Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Active Key GmbH & Co. KG für Verträge mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB (gewerbliche Kunden siehe: https://www.activekey.de/agb/)


1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich.
Active Key ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

2. Angebot

Alle Angebote von Active Key GmbH & Co. KG auf der Internetseite von www.activekeyboards.com sind freibleibend. Geringfügige Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

3. Vertragsabschluss

Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

4. Lieferung und Zahlung

Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse.
Unsere Preise gelten ab Versandort. Verpackung und Versandkosten trägt der Kunde. Rechnungen sind sofort und ohne Abzug fällig, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Der Kaufpreis kann per PayPal, Nachnahme oder Vorauskasse bezahlt werden. Alle unsere Onlineshop-Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

5. Lieferzeiten

Bei Vorauskasse beginnt die Lieferzeit mit dem Zahlungseingang auf unserem Konto.
Ist die bestellte Menge der Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. In diesem Fall wird der Kunde sofort informiert. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung aufgrund von Unvermögen unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zu Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen.

6. Transportschäden

Feststellbare Transportschäden an Verpackung oder Inhalt einer Lieferung, sowie Fehl- bzw. Falschlieferungen sind vom Kunden - unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte - unverzüglich beim Frachtdienst zu melden und soweit möglich ist die Annahme zu verweigern. Active Key ist unverzüglich hierüber zu informieren, damit entsprechende Rechte geltend gemacht werden können. Gleiches gilt für verborgene Mängel - ebenfalls unbeschadet der Gewährleistungsansprüche -, die erst nach Öffnen der Verpackung feststellbar sind.

7. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Active Key gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.
Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Auslieferung. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung eingeschickt werden.
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
Active Key hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Firma Active Key.

9. Datenspeicherung

Wir machen darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt.

10. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere dieser Bestimmungen unwirksam sein, so werden die anderen davon nicht berührt.

Stand 23.03.2021
Download